neu
ghs_wuerselen
ghs_fig2 banner_ghs_wuerselen
prima_klima
 

Aktuell

 

********************************************************************************************************************************

Das letzte Schuljahr 2016/2017
 
Herr Kuck verlässt das Hauptschulschiff und geht in den Ruhestand
 
*****Abschied vom Schulleben*****
GHS Würselen verabschiedet ihre letzten 34 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10
 

*****Wir waren die Letzten*****
Schuljahr 2015/2016
 
GHS Würselen verabschiedet 39 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10
 

*****BILDER DER FEIER*****

(Achtung: je nach browser im nächsten Menü auf "OK", oder "öffnen" drücken)

Schülerinnen und Schüler unterwegs als "Eltern"

 

 

 

UND HIER EINIGE BILDER ZUM PROJEKT:

 

Schuljahr 2014/2015

 

 

GHS Würselen verabschiedet 39 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10

*****UND HIER GEHT´S ZUR KLEINEN DIASHOW*****

Die Baby-Woche des Projektes "Vor dem Anfang - Starten"

Die Mädchen und Jungen der Klasse 9a in der Mama- und Paparolle lernen, Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen und Rücksicht auf andere und sich selbst zu nehmen.

Im Rahmen des Projektes "Vor dem Anfang - Starten" schlüpfen sie in die Rolle der Eltern von kleinen neuen Erdenbürgern.

*****HIER GEHT´S ZUR BABYTOUR*****

40-jähriges Dienstjubiläum Schulleiter Paul Kuck

Würselen. Es ist ein bei Lehrern eher selten gewordenes festliches Ereignis: Der Rektor der Hauptschule Würselen feierte im Kreise seiner Kolleginnen und Kollegen sowie der Familie sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Schulrat Wolfgang Müllejans überreichte ihm, die von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und der Ministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann, unterschriebene Urkunde.
(AZ: 23.01.2015 ehg)

 

*****JUBILAEUM*****

*****Zum Zeitungsartikel*****

"Tag der offenen Unternehmen"
 

 

GHS Würselen nimmt an CHECK-IN Berufswelt teil.

Schülerinnen und Schüler haben am 27.02.2015

von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Möglichkeit Unternehmen und

Institutionen zu besuchen.

CHECK IN - Aachen
CHECK IN Berufswelt ist eine dezentrale Schule-Wirtschaft Initiative, die bei den teilnehmenden Unternehmen stattfindet.
Diese öffnen am 27. Februar 2015 für interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-13 am CHECK IN – Day in unserer Region ihre Türen von 13-18 Uhr.
Über Informationen in den Schulen, über die Homepage der Aktion und nicht zuletzt das kostenlose CHECK IN Schülermagazin werden die Jugendlichen zur Teilnahme am CHECK IN – Day eingeladen und über die Ausbildungs- und Praktikumsangebote der Unternehmen informiert.
Dabei ist CHECK IN - Aachen als Berufsfelderkundung anerkannt und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung des Landesprogrammes "Kein Abschluss ohne Anschluss".
CHECK IN Berufswelt findet im Februar 2015 zum ersten Mal in der StädteRegion und der Stadt Aachen statt und soll bei einem ähnlichen Erfolg, wie im bisherigen Aktionsgebiet am Niederrhein als jährlichen Veranstaltung fortgesetzt werden.

 

 

 

*****Weitere Informationen hier*****

*****Link zu Berufswelt Magazin 2015*****

*****GHS Würselen TOP CheckIn Schule Urkunde*****

Schuljahr 2013/2014
 

GHS Würselen verabschiedet 48 Schülerinnen und Schüler

der 10. Jahrgangsstufe

Etappenziel in der Hauptschule Lehnstraße ist erreicht

"Wir sind am Ziel" (AZ vom 26.06.2014)

10B

10A1

10A2

 

*****weiter zu Zeitungsartikel und Fotos*****

Klassenfahrt Jahrgangsstufe 9

Segeltour mit der "Succes"(niederländisch für Erfolg) auf dem Ijsselmeer und Wattenmeer vom 19.05.2014 bis 23.05.2014

 

(Quelle und Link: Segelklipper SUCCES)

 

*****weiter zu Fotos der Tour*****

Seminar Pflegeberufe im Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath

8 Schülerinnen unserer Schule lernen unter der Leitung von Frau Pia Okon verschiedene Berufsbilder der Pflegeberufe im Rahmen des Gesamtprojektes von Xenos Zirqel der Städteregion Aachen-Düren kennen.(13.02.2014)

*****weiter zu unserem Tag*****

Ein engagierter Botschafter der Stadt Würselen erhält den Würselener Ehrenteller

(AZ vom 08.11.2013)

*****weiter zum Zeitungsartikel*****

Neuen Spaß am Lernen vermitteln

Verein "Wir in Würselen" führt Nachhilfekonzept erfolgreich weiter

(AZ vom 08.11.2013)

*****weiter zum Zeitungsartikel*****
Schuljahr 2012/2013
 

GHS Würselen verabschiedet 38 Schüler / Schülerinnen der

10. Jahrgangsstufe

 
Unter dem Motto "Niemals geht man so ganz " feierten Schüler, Eltern, Lehrer und geladene Gäste.
 
*****weiter zu Zeitungsartikel und Fotos*****

 

 

 

Kulinarische Weltreise
 
Schüler weiterführender Einrichtungen lassen Pfannen und Töpfe tanzen
*****weiter zum Zeitungsartikel*****
Vorurteile abbauen und Schlägereien vermeiden
 
Nachgefragt beim Vertrauenslehrer am Gymnasium Würselen
*****weiter zum Zeitungsartikel*****

 

 

 

 

 


Schuljahr 2011/2012
 

GHS-Würselen Weihnachtsbasar 26.11.2011

*****weiter zur weihnachtlichen Galerie*****

 
Brandstifter an Würselener Schulen

Theater an der GHS Würselen

Schon Schüler vor Schuldenfallen warnen

Theaterstück "Toms Pleite" und Finanzführerschein stehen dank Sponsoren in der Hauptschule Würselen auf dem Stundenplan (AN/AZ vom 17.09.2011)

*****weiter zu Zeitungsartikel und Fotos*****
Schuljahr 2010/2011
 

GHS Würselen verabschiedet 83 Schülerinnen und Schüler

"Ziel nicht aus dem Blick verlieren" (AZ vom 25.07.2011)

Hauptschule Würselen nur 15 Anmeldungen für Schuljahr 2011/2012

*****weiter zu Zeitungsartikel und Fotos*****
Pilotprojekt
 
„ Vor dem Anfang starten – junge Menschen entwickeln Erziehungskompetenz“
***** weiter zum Zeitungsartikel *****

 

Kooperationspartnerschaft der GHS-Würselen mit dem

Senioren- und Pflegezentrum St. Antonius

Jung und Alt lernen miteinander (Super Sonntag, 01.05.2011)

 

*****weiter zum Zeitungsartikel und zur Galerie*****

Krankenpflegeschule am Medizinischen Zentrum der StädteRegion Aachen

Am Medizinischen Zentrum der StädteRegion Aachen, Betriebsteil Marienhöhe, nutzten sieben Schüler des 5., 7. und 9. Schuljahres der Hauptschule Lehnstraße den Tag zum Kennenlernen der Pflegeberufe. Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Würselen hatten sich der Leiter der Hauptschule, Paul Kuck, und Lehrer Hans Franken erstmals für diese Aktion stark gemacht. Vor Ort wurden die Jungs von den stellvertretenden Pflegedirektoren Jörg Kurmann und Dagmar Schirg betreut, für die der Tag genauso spannend war, wie für die Jungs, gehört es doch nicht zu ihrem Berufsalltag, auf diese Weise für Pflegeberufe zu werben. Die Oberkursschüler der Krankenpflegeschule Özgur Pinoglu und Greta Pauli halfen mit ihren persönlichen Erfahrungen weiter und beantworteten die zahlreichen Fragen der Jungs. „Wir haben viel über die Ausbildungsinhalte erfahren, das bestärkt mich in meiner Berufswahl“, freut sich Yannik, „nächstes Jahr fange ich meine Ausbildung in der Altenpflege an.“ Neben praktischen Übungen wie Puls- und Blutdruckmessungen durften die Schüler die Berufskleidung anprobieren und sich Rettungswagen und Intensivmobil des Deutschen Roten Kreuzes sowie die Krankenzimmer näher anschauen. Bürgermeister Arno Nelles, der die Jungs beim Boys’Day besucht hat, freut sich über das Interesse an den Pflegeberufen. „Die schönsten Berufe sind doch die, in denen man mit Menschen zu tun hat“, findet Arno Nelles, „und nicht zuletzt wegen des demographischen Wandels sind Pflegeberufe auch zukunftssicher.“

*****weiter zum Zeitungsartikel*****

Ein strahlendes Siegerpaar

....die zweiten Plätze gingen an Melina Conrads und an Kenzo Noß (GHS Würselen)....

Euregio-Modelcontest: Sieger gekürt (Super Sonntag April 2011)

*****weiter zum Zeitungsartikel*****

Zusammenschluss der Schülervertretungen (SV) der Würselener Schulen

- Kochen fördert das Miteinander -

Würselener Schülervertreter bereiten gemeinsam asiatische Rezepte zu ( AZ 25.03.2011)

*****weiter zum Zeitungsartikel*****

SMS-Training für Sprachmuffel

Schüler der Würselener Hauptschule üben sich in neuer Konversation

AZ v. 04.12.2010 - Artikel von Conny Stenzel-Zenner

Würselen. Mit dieser Abkürzung können Teenager garantiert etwas anfangen. Ihr Inhalt ist jedoch neu. «SMS - Schüler meistern Sprache» heißt ein Projekt des Integrationsbüros der Städteregion Aachen für Schüler, das in Kooperation mit den beiden achten Klassen der Gemeinschaftshauptschule Würselen umgesetzt wurde.

Auch bei der Berufsfeuerwehr wird das Sprechen geübt: Henrik Schmidt (Mitte), «SMS»-Projektbetreuer für die Feuerwehr, bringt den Schülern Robin Steudel (l.) und Marco Hümmer bei Rettungsübungen mit einer Puppe auch die Fachsprache nahe. Foto: Conny Stenzel-Zenner

 

 

*****weiter zum Zeitungsartikel*****
Schuljahr 2009/2010
 

Sportfest September 2009

Bundesjugendspiele 2009:

Schülerinnen und Schüler der GHS Würselen beim Laufen, Weitsprung und Ballwurf

*****weiter zu Fotos vom Sportfest*****
Schuljahr 2007/2008
 

Richtung für das "Lebensschiff" festlegen

Festlicher wie auch lockerer Abschied eines Jahrgangs an der Hauptschule Lehnstraße

(AN 13.06.2008) *****weiter zum Zeitungsartikel*****

Dem "Lebensschiff" ein Ziel geben

Würselener Hauptschüler nehmen feierlich Abschied von ihren Lehrern

(AZ 20.06.2008) *****weiter zum Zeitungsartikel*****

*****weiter zu Fotos*****
18 Kicker für Würselens Jugendliche
In Schulen und Jugendeinrichtungen gibt es nun Dank Sponsoren Tischfußballspiele im Wert von rund 12 000 Euro
*****weiter zur Kickergalerie*****
AZ vom 11. März 2008  
Würselen. Zur Entspannung und Erholung kann in Würselener Schulen, aber auch in der KOT St. Lucia ab sofort Kicker gespielt werden.
 

Vorurteile werden abgebaut
Party der weiterführenden Schulen. Motto: "Dance in Peace together".

AZ / März 2008  
Würselen. Die Schülervertretungen der weiterführenden Würselener Schulen - die fünften und sechsten Klassen des städtischen Gymnasiums, Heilig-Geist-Gymnasium, Realschule, Gemeinschaftshauptschule und Albert-Schweizer-Schule - veranstalteten in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt eine Disco im Jugendheim St. Sebastian.
Je drei Schülervertreter der fünf Schulen und jeweils ein Vertrauenslehrer hatten mit Hans Brings vom Jugendamt die Planung übernommen. Engagierte Jugendliche der Schülervertretungen überlegten mit den Lehrern die Einzelheiten. Das Motto: "Dance in Peace together" - Vorurteile zwischen den Schulformen sollen abgebaut werden.

Vorlesewettbewerb:
Sieger fahren nach Köln

AZ vom Donnerstag, 6. März 2008
KREIS AACHEN. 36 Sechstklässler aus Stadt und Kreis Aachen haben am Regionalentscheid im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teilgenommen. Bewertet wurden die Kinder in den Kategorien Textgestaltung, Textverständnis und Lesetechnik. Leicht fiel der Jury ihre
Entscheidung nicht, doch am Abend standend drei Sieger aus dem Kreisgebiet fest, die in der nächsten Runde in Köln antreten werden. Die Sieger sind Melike Boyratz, Hauptschule Lehnstraße Würselen; Alina Unverzagt, Gymnasium der Stadt Würselen; Christine Scholz, Schule für Lernbehinderte Stolberg.
Hauptschüler laufen für
guten Zweck

Presseausschnitt AZ vom 21.11.2007

Seite  19 AZ B1 – Nummer 270

*****weiter zum Schulfest*****

 

Schulfest
*****weiter zur Urkundengalerie*****
Würselen. Mit großem Ehrgeiz hatten die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Würselen eine Runde nach der anderen rund um ihr Schulgebäude gedreht. Waren noch 50 Prozent des Erlöses des von des von Eltern, Großeltern, Bekannten und Freunden gesponserten Laufes für einen guten Zweck bestimmt. Zusammen kamen bei dem Unternehmen
2704 Euro, wovon die Hälfte an Unicef  (Aachen) überwiesen wurde. Die andere Hälfte wurde dem Förderverein für Anschaffungen für die Schule zur Verfügung gestellt. Am meisten ins Zeug legte sich die Klasse 10B. Sie wurde vom Förderverein mit 75 Euro für die Klassenkasse belohnt, Zweiter wurde die 6a und Dritter die 9a.

 

Schuljahr 2006/2007

GHS Würselen entlässt 80 Schüler

"Abgebrannt und dennoch erfolgreich" (AZ Juni 2007)

*****weiter zum Zeitungsartikel*****

 

Marode Elektrokabel werden in den Schulferien ausgetauscht

(AZ 12.07.2007) *****weiter zum Zeitungsartikel*****

Brandgefahr muss gebannt werden

(AZ 03.02.2007) *****weiter zum Zeitungsartikel*****

 

Würselener Schülergruppe zu Gast bei der nordrhein-westfälischen Schulministerin Sommer

Herausgegeben am 25.01.2007

Pressestelle der Stadt Würselen - Bernd Schaffrath

50 Schülerinnen und Schüler waren am Mittwoch nachmittag Gast der nordrhein-westfälischen Schulministerin Barbara Sommer. Im Düsseldorfer Landtag waren sie mit der Schulministerin zusammen gekommen, nachdem sie im August vergangenen Jahres in Würselen sich in einer Diskussionsrunde den
Fragen von Pädagogen, Eltern und Schülern stellte. Die Fragen der Schüler kamen dabei zu kurz, so dass Bürgermeister Werner Breuer spontan eine Fahrt nach Düsseldorf zusagte und jetzt organisierte. Mit Unterstützung des ortsansässigen Reiseunternehmens van Horn konnte diese Fahrt jetzt durchgeführt werden.
 
Ein offenes Ohr für die Schülersorgen

Aachener Nachrichten

Nr. 23 vom 27.01.2007

*****weiter zum Zeitungsartikel*****
NRW-Schulministerin Barbara Sommer begrüßte die Würselener Delegation im Landtag. Zentralabitur zieht Fragen nach sich.
Beim Wiedersehen blieb den Schülern der vier
weiterführenden Schulen Würselens etwas mehr Zeit, ihre kritischen Fragen an die Schulministerin zu stellen. 50 Jugendliche waren jetzt im Düsseldorfer Landtag zu Gast bei Barbara Sommer (CDU).
Besuch hat sich gelohnt
Super Mittwoch - Nr. 5 vom 31.01.2007  
Bürgermeister Werner Breuer im Gespräch mit den jungen Leuten, die mit ihm zusammen im Düsseldorfer Landtag waren und auch mit Schulministerin Barbara Sommer diskutierten
*****weiter zum Zeitungsartikel*****